Das beste Malteser-Hundefutter 2022 im Test

Malteser haben im Vergleich zu anderen Hunderassen besondere Ernährungsbedürfnisse. Ihr pflegeintensives Fell und ihr Gebiss benötigen Futter, dass die individuellen Bedürfnisse von Maltesern erfüllt.

Wir haben für dich verschiedenes Hundefutter getestet und dir die drei besten Malteser-Futter in unserem Test zusammengestellt!

Unsere Empfehlung

Hundefutter für Malteser von Royal Canin.

Das Trockenfutter „Maltese Adult“ von „Royal Canin“ ist speziell auf die besonderen Bedürfnisse von Maltesern zugeschnitten. Dieses Hundefutter ist unsere Top-Empfehlung für Malteser!

Platz 2

Hunde-Nassfutter für Malteser von Animonda.

Das Nassfutter „vom Feinsten Adult mit Geflügel und Nudeln“ von „Animonda“ enthält, was kleine Hunde für ein erfülltes und langes Leben benötigen.

Platz 3

Hundefutter für Malteser von Eukanuba.

Das Trockenfutter „Adult Small Breed Huhn“ von „Eukanuba“ ist eine solide und günstige Option in unserem Malteser-Futter-Test.

Worauf solltest du bei Malteser-Hundefutter achten?

Bei unserem Malteser-Futter-Test haben wir die unterschiedlichen Hundefutter nach vielen verschiedenen Kriterien bewertet.

Unsere Bewertungskriterien lassen sich dabei in zwei Kategorien einteilen:

  1. Allgemeine Qualitätskriterien von Hundefutter
  2. Spezielle Qualitätskriterien für Malteser-Hundefutter

Allgemeine Qualitätskriterien bei Hundefutter-Tests

Es gibt bestimmte Qualitätskriterien, die unabhängig von der Rasse oder dem Alter eines Hundes gutes Hundefutter ausmachen.

Zum Beispiel sind Zutaten wie Beeren, Obst oder Gemüse deutlich reichhaltiger (und teurer), als Getreide.

Diese generellen Qualitätskriterien von Hundefutter sind:

  1. Verträglichkeit des Hundefutters
  2. Fleischanteil, -sorten & -qualität im Hundefutter
  3. Getreideanteil & -sorten im Hundefutter
  4. Inhaltsstoffe des Hundefutters
  5. Verdaubarkeit & Stuhlgang
  6. Geschmack des Hundefutters

Hier findest du eine ausführliche Erklärung über die Qualitätskriterien und darüber, wie wir unsere Hundefutter-Tests durchführen.

Spezielle Qualitätskriterien für Malteser-Hundefutter

Unterschiedliche Hunderassen haben unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse. Deshalb haben wir dir hier zusammengefasst, worauf du bei Malteser-Hundefutter besonders achten musst.

Malteser-Hundefutter für gesunde Zähne

Malteser sind besonders anfällig für Gebissfehlstellungen. Wenn sie zu große Futter-Pellets kauen müssen, dann kann darunter auf Dauer ihre Gesundheit leiden.

Deshalb haben wir bei unserem Malteser-Futter-Test besonders auf die Größe der Trockenfutter-Pellets oder der Nassfutter-Stückchen geachtet.

Nur, wenn die Futter-Pellets klein genug für das Gebiss von Maltesern ist, können sie das Futter mühelos kauen.

Wenn die Futter-Pellets sich mit Wasser zu einer Art Brei verrühren lassen, dann sind sie ebenfalls besser für Malteser geeignet.

Malteser-Hundefutter für gesundes Fell

Das Fell von Maltesern ist im Vergleich zu anderen Hunderassen besonders pflegeintensiv. Außerdem sind Malteser sehr anfällig für Hautkrankheiten und Bindehautentzündungen. Weil das lange Malteser-Fell oft in Kontakt mit den Augen kommt, steigt bei mangelhafter Fellpflege auch das Risiko für Bindehautentzündungen.

Um diesen Risiken entgegenzuwirken, sollte Malteser-Futter die wichtigen Nährstoffe enthalten, die bei Maltesern für ein widerstandsfähiges, gesundes und schönes Fell sorgen.

Deshalb haben wir bei unserem Malteser-Futter-Test besonders auf Inhaltsstoffe geachtet, die das Fell deines Maltesers stärken, wie Vitamine A, B, E und H, hochwertige Proteine und hochwertige Fette und Fettsäuren.

Welches Malteser-Hundefutter ist das beste?

Das beste Hundefutter für Malteser ist unserem Test zufolge das Trockenfutter Maltese Adult von Royal Canin. Dieses Hundefutter enthält alle Nährstoffe, die Malteser für ein aktives Leben, gepflegtes Fell und gesunde Haut benötigen.

Das zweitbeste Futter in unserem Malteser-Futter-Test ist das Nassfutter Animonda vom Feinsten Adult mit Geflügel und Nudeln. Das drittplatzierte Malteser-Hundefutter ist das Trockenfutter Eukanuba Adult Small Breed.


#1 Maltese Adult von Royal Canin

Das Trockenfutter Maltese Adult von Royal Canin ist das beste Futter für Malteser. Es ist passgenau auf die Bedürfnisse von Maltesern zugeschnitten. – So erfüllt es nicht nur die Anforderungen an die optimale Futter-Pellet-Größe für Malteser, sondern liefert auch noch alle wichtigen Nährstoffe, die dein Malteser benötigt. Mit diesem Futter tust du deinem Malteser garantiert etwas Gutes!

Royal Canin Hundefutter für Malteser

Wichtigste Fakten

Royal Canin Maltese Adult Trockenfutter ist für Malteser ab dem 10. Lebensmonat geeignet. Zu den Hauptinhaltsstoffen zählen Mais, Reis, Geflügel- und Schweineprotein. Es sind zahlreiche reichhaltige Öle, Mineralstoffe und Vitamine zugesetzt, die die speziellen Ernährungsbedürfnisse von Maltesern erfüllen.

Vorteile

  • Inhaltsstoffe sind speziell auf die Bedürfnisse von Maltesern angepasst

  • Fokus auf Fellgesundheit: Omega-3-Fettsäuren (EPA und DHA), Omega-6-Fettsäuren, Borretschöl und Biotin

  • Größe der Futterkroketten ist auf Gebissgröße von Maltesern angepasst

Nachteile

  • Verglichen mit anderem Trockenfutter eher teuer

  • Manche Malteser essen lieber Nass- als Trockenfutter


#2 Animonda vom Feinsten Adult mit Geflügel und Nudeln

Das Nassfutter „vom Feinsten Adult mit Geflügel und Nudeln“ von Animonda ist das zweitbeste Hundefutter und das beste Nassfutter für Malteser. Nassfutter hat den Vorteil, dass es auch für kleine Malteser-Kiefer leicht zu kauen ist. Außerdem enthält das Futter alle Nährstoffe, die kleine Hunde benötigen. Nassfutter hat im Vergleich zu Trockenfutter allerdings eine deutlich kürzere Haltbarkeit und ist schlechter lagerbar.

Hundefutter für Malteser von Animonda

Wichtigste Fakten

Animonda vom Feinsten Adult mit Geflügel und Nudeln ist für Malteser zwischen dem 1. und 6. Lebensjahr geeignet. Die Hauptinhaltsstoffe sind Geflügel-, Rind-, Schweinefleisch und Nudeln. Zusätzlich wurden Mineralstoffe hinzugefügt, die eine ausgewogene und vollständige Hundeernährung gewährleisten sollen.

Vorteile

Nachteile

  • Nicht für glutenfreie Hundeernährung geeignet

  • Kürzere Haltbarkeit als Trockenfutter

  • Lässt sich schlechter lagern als Trockenfutter


#3 Eukanuba Adult Small Breed Huhn

Das Trockenfutter Adult Small Breed Huhn von Eukanuba ist das drittbeste Futter für Malteser in unserem Test. Es ist zwar nicht speziell auf die Bedürfnisse von Maltesern, sondern auf die von kleinen Hunden zugeschnitten. – Trotzdem enthält dieses Hundefutter (auch wegen der vielen zugesetzten Inhaltsstoffen) alles, was dein Malteser benötigt. Falls du ein knapperes Budget hast, dann ist dieses Hundefutter die richtige Wahl für dich und deinen Malteser!

Hundefutter für Malteser von Eukanuba

Wichtigste Fakten

Eukanuba Adult Small Breed Huhn ist für Malteser zwischen dem 1. und 8. Lebensjahr geeignet bis zu einem Gewicht von 10 kg geeignet. Die Hauptinhaltsstoffe sind getrocknetes und frisches Hund und Pute, Getreide und zugesetzte Mineralstoffe.

Vorteile

  • Größe der Futterpellets an Gebiss von kleinen Hunden angepasst

  • Günstigstes Hundefutter für Malteser

Nachteile

  • Nicht speziell für Malteser angepasst

  • Relativ hoher Getreideanteil (günstiges Füllmaterial)

  • Viele Aroma- und Zusatzstoffe


Fazit

Bei unserem Malteser-Futter-Test haben wir auf die generellen Qualitätskriterien von Hundefutter und auf die speziellen Ernährungsbedürfnisse von Maltesern geachtet.

Alle drei Malteser-Hundefutter, die es auf diese Liste geschafft haben, haben in unserem Test hervorragend abgeschnitten. – Du kannst also guten Gewissens jedes dieser Hundefutter für deinen Malteser kaufen!

Trotzdem hat sich ein Malteser-Hundefutter in unserem Test deutlich gegen seine Konkurrenz durchgesetzt:

Unsere Empfehlung

Royal Canin Maltese Adult

Das Trockenfutter Maltese Adult von Royal Canin ist das beste Malteser-Hundefutter in unserem Test.

Es ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse und die Gebissgröße und -form von Maltesern angepasst und sorgt bei deinem Malteser so für ein schönes Fell und gesunde Zähne.

Foto des Autors

Artikel von

Mitbegründer von Haustierpedia. Wissenschaftliche Recherchen und Tiergesundheit sind seine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

* An den markierten Links verdienen wir Provisionen. Dir entstehen dabei keine Nachteile.