Dürfen Hunde Pommes essen?

Pommes gehören nicht gerade zu den gesündesten Lebensmitteln. – Trotzdem schmecken sie verdammt gut.

Verständlicherweise haben viele Hundehalter*innen deshalb das Bedürfnis, ihren Hunden einen Bissen abzugeben.

Aber dürfen Hunde überhaupt Pommes essen?

Dürfen Hunde Pommes essen?

Nein, Hunde dürfen keine Pommes essen. Da Pommes viel Fett und Salz enthalten, sind sie sehr ungesund für Hunde.

Wenn Hunde Pommes essen, dann kann das auf Dauer zu Übergewicht, Diabetes, Verdauungsstörungen oder Bauchspeicheldrüsen-Entzündung führen.

Bei kleinen Hunden oder Welpen können schon kleine Mengen Pommes zu einer lebensbedrohlichen Salzvergiftung führen.

Tipp: Anstatt deinem Hund ungesunde Pommes zu geben, kannst du ihm mit einem gesunden Snack eine Freude bereiten. – Die meisten Hunde essen zum Beispiel auch gerne Beeren!

Warum dürfen Hunde keine Pommes essen?

Hunde dürfen keine Pommes essen, weil in Pommes Inhaltsstoffe enthalten sind, die für Hunde ungesund sind:

Was kann passieren, wenn dein Hund Pommes isst?

Wenn dein Hund Pommes isst, dann kann ihm das lang- und kurzfristig gesundheitlich schaden.

Wenn Hunde Pommes essen, dann können sie krank werden.

Wenn dein Hund oft Pommes isst, dann könnte er langfristig unter folgenden Krankheiten leiden:

  • Übergewicht
  • Diabetes
  • Verdauungsstörungen 
  • Bauchspeicheldrüsen-Entzündung

Kurzfristig könnte dein Hund eine Salzvergiftung bekommen, wenn er Pommes ist. Eine Salzvergiftung kann bei Hunden zu einem lebensbedrohlichen Koma führen.

Besonders für kleine Hunde und Welpen sind auch schon kleine Mengen Pommes gefährlich.

Lies deshalb unbedingt weiter: Im nächsten Abschnitt erfährst du, was du tun solltest, wenn dein Hund Pommes gegessen hat.

Was tun, wenn dein Hund Pommes gegessen hat?

Wenn dein Hund Pommes gegessen hat, dann solltest du ihm sofort ausreichend Wasser zur Verfügung stellen. Da Pommes viel Salz enthalten, verhinderst du so, dass dein Hund dehydriert. Anschließend solltest du auf Symptome einer Salzvergiftung achten und deinen Hund im Ernstfall schnell zu eine*r Tierärzt*in bringen.

Gib deinem Hund ausreichend Wasser, wenn er Pommes gegessen hat.

Wann solltest du deinen Hund zum Tierarzt bringen, wenn er Pommes gegessen hat?

Wenn dein Hund Symptome einer Salzvergiftung zeigt, nachdem er Pommes gegessen hat, dann solltest du ihn sofort zum Tierarzt bringen.

Einige typische Symptome für eine Salzvergiftung bei Hunden sind:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Appetitverlust
  • Gleichgewichtsverlust
  • Orientierungslosigkeit
  • Krampfanfälle

Um deinem Hund bei einer Salzvergiftung zu helfen, wird der Wasser- und Elektrolythaushalt schonend wiederhergestellt. Dazu ist meist ein stationärer Aufenthalt nötig, bei dem dein Hund mit Elektrolytlösungen beim Erholen unterstützt wird.

Wichtig: Versuche deinen Hund bei einer Salzvergiftung nicht selbst zu behandeln, sondern bringe ihn so schnell wie möglich zum Tierarzt!


Häufig gestellte Fragen

Dürfen Welpen Pommes essen?

Nein, Welpen dürfen keine Pommes essen. Für Welpen können auch schon sehr geringe Mengen Pommes lebensbedrohlich sein, da ihr Körper sehr empfindlich auf die hohen Mengen Fett und Salz in Pommes reagiert.

Dürfen Hunde Süßkartoffel-Pommes essen?

Nein, Hunde dürfen keine Süßkartoffel-Pommes essen. Weil Süßkartoffel-Pommes stark gesalzen und in Fett frittiert sind, können sie für Hunde auch schon in kleinen Mengen gesundheitsschädlich sein.

Dürfen Hunde Pommes aus dem Backofen essen?

Nein, Hunde dürfen keine Pommes aus dem Backofen essen. Auch in Ofen-Pommes sind hohe Mengen Fett und Salz enthalten, die für Hunde ungesund sind.

Dürfen Hunde Pombären essen?

Nein, Hunde dürfen keine Pombären essen. In 100 g Pombären sind 28 g Fett und 1,8 g Salz enthalten – schon kleine Mengen Pombären sind deshalb sehr ungesund für Hunde.

Foto des Autors

Artikel von

Mitbegründer von Haustierpedia. Wissenschaftliche Recherchen und Tiergesundheit sind seine Leidenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.